Der Name hat sich geändert, das Prinzip ist das Gleiche

Hallo, ihr 16 Millionen DDR-Bürger – was wir jetzt erleben wurde uns im Unterricht der Polytechnischen Oberschulen im Fach Geschichte und Staatsbürgerkunde gelehrt:
Hallo ihr DDR-Partei-Genossen, dass was wir hier erleben, wurde uns in den Mitgliederversammlungen egal welcher Partei immer wieder gelehrt und wiederholt, und angekündigt – schon vergessen ?
Wir haben das nicht selbst erfahren und wohl nicht geglaubt . .. .
Wieviel Filme und Berichte haben wir über die KZ der Nazi erfahren . . .
Wieviel von Buchenwald, Ausschwitz, Dachau ?
Heute heißen diese KZ Psychiatrien – das Prinzip ist das Gleiche, der Name hat sich geändert und auch das wissen wir, dass sich in dem falschen Namen schon Betrug und Ausbeutung versteckt.
Die Inhaftierten heißen nicht mehr Juden und Kommunisten sondern psychisch Gestörte. Der Name hat sich geändert, die Taten sind die Gleichen.
Wir erleben heute Mengeles Erben. Die Vernichtung ist sauberer, chemisch, die Täter nennen sich Ärzte, private Investoren und Pharma-Industrie, selbst der private Krematoriums-Bauer ist wieder oder immer noch mit dabei.
Aber die Zahl der Toten und Opfer in der Welt sind um ein Vielfaches höher.
Auch die Lehrer sind die Gleichen: Kreapelin und CO – Seine Hypothese: Stoffwechselstörung ist noch immer nicht bewiesen aber alle Psychiater arbeiten nach dieser Hypotese und erklären sie für Wissenschaft.

Und alle Richter sind angewiesen, die Gutachten der Psychiater – weil sie selbst ja keine Experten sind – zu befolgen.

Menschenrechtskonvention und Behindertenkonvention sind nur ein Stück Papier – in und um den Psychiatrien gelten sie nicht weil die Psychiater das besser wissen. Sie haben ja studiert.

Fast alle Tests, Versuche und Veröffentlichungen werden von der Pharmaindustrie bezahlt, geschönt, bearbeitet.
Bei Ärzte-Versammlungen stehen Vertreter der Pharma-Industrie vor den Eingängen und verteilen geschlossene Kuverts.

Die Krankenkassen zahlen jede Forderung der Psychiater, Budget haben diese nicht.
Da die Krankenkassen Provision für den Umsatz erhalten sind sie nicht an Einsparung, Kritik oder Überprüfung interessiert.

Für kein Psychiatrisches Gutachten und für keine psychiatrische Diagnose gibt es auch nur den kleinsten Beweis – aber der Patient kann auch nicht das Gegenteil beweisen – und er wird auch nicht gefragt, da er ja als „geistgeskrank“ diagnostiziert wurde.
Ein perfektes System !

Da der psychiatrisch entrechtete Patient vor Gericht unglaubwürdig gilt -kann der Rechtsanwalt nur ein Gegengutachten der gleichen Berufsgruppe vorlegen, was wiederum das Gericht genehmigen und/oder anerkennen muss.
juristische Rechte der psychiatrisch Inkarnierten haben einen Namen – praktisch sind sie nur Blöf, Show, Gaudi.

Im Nürnberger Prozess wurden weder Psychiater noch Richter verurteilt an den Foltern und Morden gegenüber den Häftlingen. Es hat sich nichts geändert. Die damals erfundenen Psycho-Chemikalien heißen heute Psychopharmaka und Medikamente und sind wieder voll im Kurs – fahren Milliarden Profite ein.
Der Name hat sich geändert, die chemischen Gifte sind geblieben.

Die Schwarz-gelbe Regierung verweigert den Großfamilien das Eltern-Geld und die Lehrer sortieren die Kinder aus. Arme Leute Kinder gelten noch immer als asozial und sind lästig. Sie kriegen heute keine Prügel mehr vom Lehrer, sondern ein Symptom diagnostiziert und werden beizeiten mit chemischen Drogen ruhig gestellt, damit sie als Erwachsene nicht auf die Idee kommen könnten, diese Welt ändern zu wollen –
der Name hat sich geändert, die Sache und das Prinzip ist geblieben.

Der psychiatrich Diagnostizierte kann alles sein Einschränkungen gibt es da nicht. Ein Anruf genügt.

Die Polizei ist genauso Zulieferer der Psychiatrien wie zur Nazizeit die Gestapo für die KZ und wieder brechen sie nachts in Wohnungen ein und holen die Menschen.
Der Name hat sich geändert, die Sachlage ist die Gleiche.

Wieviel Lieder haben wir gesungen – freiwillig und gezwungen – aber wir haben sie gesungen und gehört.

Sie haben uns gesagt, dass der Kapitalismus immer aggressiver und bösartiger wird, je näher er dem Sterben kommt . . . . Nun den Kapitalisten gibt es immer noch und es sind Menschen aus Fleisch und Blut nichts imaginäres und hypotetisches.

Sie haben uns gelehrt, dass Menschen wie Abfall behandelt und entsorgt werden , die nicht das Kapital bedienen . . . . schon vergessen ?

Oder seid Ihr gerade mit der unerschöpflichen Jagd nach dem schnöden Mammon beschäftigt und habt keine Zeit mehr zur Erinnerung und Nach-Denken?

Hallo Ihr Berufsrevolutionäre der Linken und der PDS oder im Schatten der Renten – habt ihr Eure Mission zu Grabe getragen, weil ihr nicht mehr in der Partei angestellt seid ?

Erich Honecker hat gesagt, die DDR hat es gegeben und die Menschen werden sich erinnern. Wieviele wollen die Mauer wieder haben –
Nicht wegen dem Geld, sondern wegen der Menschlichkeit, wegen der Zwischen-menschlichen-Beziehungen, die es objektiv zu DDR Zeit gab.

In einer Zeit, als die Menschen noch Witze gerissen und darüber gelacht – nicht auf einer Bühne, sondern überall und täglich.
In einer Zeit, als 15 % unserer Kinder in der Grundschule noch nicht an Migräne litten, als Allergien die seltene Ausnahme war.
Als alle Kinder gemeinsam in der Polytechnischen Oberschule bis zur 10. Klasse unterrichtet wurden und nicht nach dem Bortmonaise der Eltern bereits in der 4. Klasse aussortiert wurden.
In einer Zeit als es für kein Kind psychiatrische Symptome gab sondern genug gut ausgebildete Lehrer, die sich ehrlich mühten um ihre Schüler.
In einer Zeit, als Depressionen noch nicht in Mode war und keine epidemischen Ausmaße hatte – weder für Kinder noch für Erwachsene und nicht jeder 4. Arbeitnehmer PsychoDrogen nehmen musste, damit er die Arbeitsaufgaben schafft.
In einer Zeit als es noch nicht Staatsaufgabe war, die Familien auseinander zu dividieren und die alleinerziehenden Mütter Arbeit und ein ausreichendes Einkommen hatten und weder beim Vater noch beim Staat um Almosen betteln mussten.
Uns ging es gut – wir hatten Arbeit, haben uns selbst versorgt und nicht wegen dem Profit vergiftet mit Pflanzenschutzgiften, Konservierungstoffen, künstlichen Aromen oder künstlichen Farbstoffen in NahrungsMitteln, die keine Lebens-Mittel sind.

Und wir hatten zur DDR-Zeit noch keine Angst, dass die Polizisten nachts einbrechen um den unbescholtenen Sohn in Handschellen abzuführen damit ihm weiter das Gehirn zerstört werden kann im Auftrag eines gleichgültigen naiven Richters in Fesseln und ohne Rechte auf juristisches Gehör.
Wir DDR-Bürger werden von den BRD-Bürgern, die jetzt genauso ohne Staat dastehen wie wir DDR-Bürger – schaut nur auf Euren Personalusweis . . . bemitleidet wegen einer Diktatur, die wir nicht empfunden haben und wegen der Stasi, die doch zuerst in die BRD aufgenommen und integriert wurde und deren Mitglieder heute wieder gutbesoldet den ach so klugen BRD-Bürgern beibringen, wie man es macht.

Der Staat BRD wurde 1990 genauso aufgelöst wie der Staat DDR – von den Außenministern der SU und der USA also woher kommt die Hochnäsigkeit der Wessis ? Vom Geld. nicht von ihrer Bildung, denn die BRD war berühmt an viert letzter Stelle in der Welt zu rangieren.
Nur Geld – das hatten wir nicht – wir waren versorgt, wir waren satt – die Unterschiede zwischen arm und reich gab es nicht in so gravierender Weise wie in der BRD oder heute. Die Abgeordneten der DDR haben sich keine goldene Füller geleistet auf Staatskosten während das Volk hungert. Die Moral war noch nicht korrupt vom Geld und von der Gier nach mehr Geld.

Die Staatsform spielt keine Rolle – auf den Menschen kommt es an.
Es ist auch völlig egal, was jetzt „in“ ist – wer bist Du ?

Sind Menschen aufgrund ihres materiellen Reichtums bewundernswert?

Jeder, der mehr hat, als er für sein Leben braucht, hat dieses „Haben“ anderen Menschen weggenommen.

Haben und Sein – Erich Fromm.

Über igelin

Das Foto ist nicht die Wordpress Blog-Schreiberin, sondern ihr gefolterter, misshandelter, vergifteter, verleumdeter und mit 28 Jahren in der psychiatrischer Forensik Mühlhausen / Thüringen am 27.02.2011 ermordeter Sohn Holger Zierd. Ein hochintelligenter junger Mann auf der Suche nach seinem Selbst. Beruf: Forstwirt, Verantwortlich für die Inhalte dieser Blogs: https://igelin.wordpress.com https://gesundbleibenblog.wordpress.com/ Einträge werden geschrieben und/oder ausgewählt von Rosel Zierd, Mutter des in der Forensik Mühlhausen / Thüringen Gefolterten, bei der Zwangsmedikatierung Schulterknochen gesplittert, trotzdem weiter gespritzt bis zum Tod. Verhungert, abgemagert bis auf Haut und Knochen, vergiftet in jeder Körperzelle - am 27.2.2011 ermordeten Gefangenen und Patienten Holger Zierd. Das Ökumensiche Hainich Klinikum ist Eigentum der christlichen evangelischen und katholischen Kirche . Holger fand nirgends Gehör - die ärztlichen ökonomischen Gesichtspunkte sind wichtiger als Gesetze und Menschenrecht oder Menschenwürde. Ich habe meinen Sohn an seinem 29. Geburtstag beerdigt. In die Psychiatrie wurde er eingeliefert ohne einem Menschen Schaden angetan zu haben und ohne einem Menschen auch nur ein böses Wort gesagt zu haben. Verurteilt von Psychiatern seit er die Schwelle der Psychiatrischen Klinik überschritten hatte. Da die Staatsanwaltschaft Thüringens die Ermittlung sowohl wegen Körperverletzung als auch wegen Mord und Beihilfe zum Mord nicht durchführt weil die Täter zuvor eine psychiatrische Diagnose erfunden haben, schreibe ich hier im Internet die Anklage gegen die Täter und hoffe, dass ich anderen Menschen Informationen vermitteln kann, die wir erst in 6 Jahren suchen und finden mussten. Möge Gott uns helfen. Mit der Angabe meiner vollständigen Adresse erkläre ich mich voll verantwortlich für die von mir geschriebenen und veröffentlichten Erfahrungen und Meinungen - sowie Erkenntnisse und für die Auswahl der Links und kopierten Artikel. Rosel Zierd (Mutter von Holger Zierd) Sorghofstraße 10 36433 Bad Salzungen Telefon: 03695 - 66 54 17 Handy. 0176 - 64 19 02 72 Internet: http://kabale.se Email: info@kabale.se Ich hoffe, dass meine Einträge für die Täter und Nicht-Denker unbequem sind und sie mit der Veröffentlichung nicht einverstanden sind. Für den Fall, dass diese mir meinen Sohn lebendig und gesund und munter zurück geben, wie er vor der psychiatrischen Misshandlung gewesen ist, dann werde ich meine Meinung revidieren und meine Veröffentlichungen löschen.
Dieser Beitrag wurde unter Medien abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Der Name hat sich geändert, das Prinzip ist das Gleiche

  1. Igelin schreibt:

    Zu DDR Zeit haben wir noch gelacht – heute lacht keiner mehr – nicht mal die Menschen aus der alten jetzt aufgelösten BRD.

  2. cheap web design schreibt:

    At least some bloggers can write. Thanks for this article!!

  3. Social Tricks schreibt:

    Some revelatory piece of writing…

    Hier die Übersetzung ins deutsche nach Google:

    Einige offenbarenden Stücke zu schreiben

  4. Extremely well executed piece!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s