Monatsarchiv: Februar 2011

Widerstandspflicht im Grundgesetz der BRD

60 Jahre Grundgesetz Drucken E-Mail Eine kritische Analyse – Von Jörg Becker, 27. Mai 2009 – Im Gedenken an Wolfgang Abendroth (1906 – 1985)* Das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland feierte am 23. Mai 2009 seinen sechzigsten Geburtstag. Das ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien | Verschlagwortet mit | 4 Kommentare

Die einen in die Psychiatrie, die anderen zum Abschlachten nach Afganistan

Die Einen gefangen und zerstört in die Psychiatrie, die Anderen zum Abschlachten nach Afganistan – wo liegt der Unterschied ? Intelligente junge starke Männer sind gefährlich. Sie könnten das System umstürzen – also ab mit Ihnen. vor 2 Std. 27 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Es gibt zu viele Menschen – nun hat die illegale Weltregierung beschlossen, dem Sterben ein bischen nachzuhelfen

Es gibt zu viele Menschen – nun hat die illegale Weltregierung beschlossen, dem menschlichen Sterben ein bischen nachzuhelfen. Mediziner, Pharmaindustrie, Umweltverschmutzung, TrinkWasservergiftung, Jod-Beimengungen in Nahrungsmitteln, Konservierungsstoffe , Radioaktive Bestrahlung von Obst und Gemüse, künstliche Farben, künstliche Aromen, Chemtrail gegen Sonnenlicht, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Oberflächlichkeit, Unsachlichkeit, Gewalttätigkeit Entscheidungen von Lehrern, Jugendamt, Psychiatrie

Von: wutundzorn Datum: 7. Februar 2011 00:27 Betreff: Behörden haben die Jugend meines Sohnes zerstört > Schadenersatzprozeß 80 000€ !! An: „Behörden haben die Jugend meines Sohnes zerstört“ Prozess vor dem Landgericht in Amberg: Familie will hohen Schadenersatz — Zwangsweise … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Hilfe wir behandeln die Falschen, die Normalen sind das Problem

Hilfe wir behandeln die Falschen, die Normalen sind das Problem Unter diesem Titel hat Manfred Lütz, Psychiater in der Psychiatrie Köln Süd sein Buch veröffentlicht. Es liest sich gut – der Leser könnte Vertrauen haben – wenn da nicht am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Macht-Zwang-Sinn

Macht-Zwang-Sinn Dissertationsarbeit von Volker Pieters Kurzbeschreibung Institutionelle Gewaltanwendungen wie richterliche Unterbringungen, Fixierungen, Isolierungen und Zwangsmedikationen sind nach wie vor relativ häufige Ereignisse in der stationären psychiatrischen Behandlung. In Deutschland erfolgt jährlich etwa jede zehnte Klinikeinweisung (also insgesamt etwa 60.000) gegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Lügen erfordern lügen

4. Was kann gegen eine zwangsweise Unterbringung in der Klinik unternommen werden? Beim zuständigen Landgericht kann Sofortige Beschwerde eingelegt werden. Der Kernsatz einer Beschwerde lautet: „Gegen meine Unterbringung lege ich hiermit sofortige Beschwerde ein, da keine erhebliche Selbst- oder Fremdgefährdung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Auf zum menschlich Sein

http://feldpolitik.de/feldblog/item.php?i=238 Psychische Systeme und Wirtschaftswachstum Norbert am Freitag, 05. November 2004, 15:58 Menschen sind psychische Systeme. Das klingt hart, unmenschlich, aber es ist leider die Wahrheit. Die wenigstens sind sich darüber im Klaren, wie massiv sie von ihrer Umgebung beeinflußt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Menschenrechte von ratifiziert – damit sind sie verbindliches Recht

Der deutsche Botschafter bei den Vereinten Nationen hat am 30.März 2007 im Auftrag des Bundespräsidenten das Übereinkommen zum Schutz der Rechte behinderter Menschen unterzeichnet und mit diesem formalen Akt zum Ausdruck gebracht, dass Deutschland gewillt ist, das Ratifikationsverfahren einzuleiten und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

normal ist nicht gesund

http://www.psychologie-heute.de/p1archiv/recherche/f_he/060220.htm NORMALITÄT Sind wir nicht alle ein bisschen bluna? von Ursula Nuber (PH 02/2006, S. 20 bis 26) Normalität ist in unserer Gesellschaft das Maß aller Dinge. Normal sein, das heißt: unauffällig, angepasst, durchschnittlich, realitätsorientiert zu leben. Wer auffällt, sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare