was halten Sie davon

Was halten Sie davon, wenn die Polizei ihr neues teures Auto von der Straße abschleppen lässt in die ReparaturWerkstatt um dies reaparieren zu lassen . . .
Und Sie wissen ganz genau, dieses, Ihr Auto ist gar nicht defekt – es funktioniert tadellos und hat keinen Kratzer und ist erst neu . . .

Und dann fahren Sie in die Werkstatt und sehen, dass der Auto-Werkstatt-Meister ihr Auto auseinandergenommen hat und dieses mit Säure und Lacken und Feile und Hammer und Meisel bearbeitet – und ihnen erklärt, dies sei notwendig, weil ihr Auto kaputt gewesen sei und dass die Gefahr bestanden hätte, dass es auf der Straße versagt . . .

Und wenn sie vor Frustation und Verzweiflung herumschreien, dann holt dieser Autowerkstattbesitzer die Polizei und erteilt Ihnen Werkstattverbot und montiert ihr Auto weiter auseinander.

Und dann kriegen sie einen Strafbefehl vom Gericht, sie hätten ein defektes unbedingt reparaturbedürftiges Auto stehlen wollen und sie müssen jetzt 865 Euro Strafe zahlen oder 4 Wochen in Haft.

Und jeder Rechtsanwalt zuckt die Schulter und sagt Ihnen: „da ist nichts zu machen, der KFZ Meister ist ein Fachmann, dem kann man nicht wiedersprechen“.
Und immer wenn sie wieder in diese Werkstatt gehen, sieht ihr Auto schimmer und verschrammter und kaputter aus.
Das Auto kann nicht entlassen werden, es gefährdet den Straßenverkehr, erhalten sie vom Gericht zur Antwort und sie kriegen obendrein noch gepfefferte Rechnungen, die sie bezahlen müssen, weil es ja ihr Auto ist und weil sie ja die Leistungen der Rechtsanwälte in Anspruch genommen haben und den Beschluss des Gerichtes gefordert.

Verstehen Sie diesen Vergleich – lieber Leser ?

Und dann steht eines Tages ihr Auto wieder vor ihrer Türe und sie setzen sich rein und es explotiert. Und dann werden Sie bezichtigt, dass Sie schuld sind, weil sie die Reparatur verhindert haben und ständig reingequatscht und immer alles besser wußten.

Und es wird ihnen auch nicht erlaubt, eine andere Werkstatt aufzusuchen. Das lässt weder Polizei noch Gericht zu und nach 6 einhalb Jahren kriegen sie endlich den Rest – einen rießigen Schrott haufen vor die Tür gekarrt und sie müssen diesen entsorgen – beerdigen.

Wie würden Sie sich fühlen ?

Gut?

Glücklich und zufrieden ?

Würden Sie jetzt auf die Idee kommen, dass dieser Autowerkstattbesitzer ein fairer und geschulter und fähiger Mann ist ?
Würden Sie jetzt auf die Idee kommen, dieser Kfz-Schlosser habe alles richtig gemacht – weil er ja Experte ist und studiert hat ?
Würden Sie jetzt dankbar sein und diesen Experten, die Polizisten, die Richter, den Rechtsanwalt lieben , achten und weiterempfehlen`?

Und dann erzählen Sie am Biertisch ihre Erlebnisse und ERfahrungen und ihre Kumpel sagen: Das gibt es doch nicht, dass kann doch nicht sein. Das sind doch gelernte Fachleute, Du erzählst Mist, du bist nicht ganz richtig im Kopf – Du musst behandelt werden.

Oder Deine Familie sagt dies auch . . . sie schimpfen Dich aus, Du hättest alles falsch gemacht, wenn Du den KfZ Schlosser liebevoll gebeten hättest und nicht dauernd nach dem Auto gekuckt und nicht dauernd gedrängelt, dann wäre das Auto noch ganz und nicht nur die Schulden des Kaufkredits übrig.

Was dann. . .

Mein Sohn ist kein Auto – er ist ein Mensch
Aber wird durch diese Geschichte diese ganze Perversität deutlich ?

Das Auto hatte keinen Schaden bevor die Polizei dieses in die WErkstatt abgechleppt hat und Holger war auch völlig gesund.
Dann wollten diese Experten eine Krankheit heilen, die es gar nicht gibt und der Erfolg ist eine Leiche und alle so aktiv Beteiligten und Mittäter heben die Hände und sagen – ich bin nicht schuld –

Über igelin

Das Foto ist nicht die Wordpress Blog-Schreiberin, sondern ihr gefolterter, misshandelter, vergifteter, verleumdeter und mit 28 Jahren in der psychiatrischer Forensik Mühlhausen / Thüringen am 27.02.2011 ermordeter Sohn Holger Zierd. Ein hochintelligenter junger Mann auf der Suche nach seinem Selbst. Beruf: Forstwirt, Verantwortlich für die Inhalte dieser Blogs: https://igelin.wordpress.com https://gesundbleibenblog.wordpress.com/ Einträge werden geschrieben und/oder ausgewählt von Rosel Zierd, Mutter des in der Forensik Mühlhausen / Thüringen Gefolterten, bei der Zwangsmedikatierung Schulterknochen gesplittert, trotzdem weiter gespritzt bis zum Tod. Verhungert, abgemagert bis auf Haut und Knochen, vergiftet in jeder Körperzelle - am 27.2.2011 ermordeten Gefangenen und Patienten Holger Zierd. Das Ökumensiche Hainich Klinikum ist Eigentum der christlichen evangelischen und katholischen Kirche . Holger fand nirgends Gehör - die ärztlichen ökonomischen Gesichtspunkte sind wichtiger als Gesetze und Menschenrecht oder Menschenwürde. Ich habe meinen Sohn an seinem 29. Geburtstag beerdigt. In die Psychiatrie wurde er eingeliefert ohne einem Menschen Schaden angetan zu haben und ohne einem Menschen auch nur ein böses Wort gesagt zu haben. Verurteilt von Psychiatern seit er die Schwelle der Psychiatrischen Klinik überschritten hatte. Da die Staatsanwaltschaft Thüringens die Ermittlung sowohl wegen Körperverletzung als auch wegen Mord und Beihilfe zum Mord nicht durchführt weil die Täter zuvor eine psychiatrische Diagnose erfunden haben, schreibe ich hier im Internet die Anklage gegen die Täter und hoffe, dass ich anderen Menschen Informationen vermitteln kann, die wir erst in 6 Jahren suchen und finden mussten. Möge Gott uns helfen. Mit der Angabe meiner vollständigen Adresse erkläre ich mich voll verantwortlich für die von mir geschriebenen und veröffentlichten Erfahrungen und Meinungen - sowie Erkenntnisse und für die Auswahl der Links und kopierten Artikel. Rosel Zierd (Mutter von Holger Zierd) Sorghofstraße 10 36433 Bad Salzungen Telefon: 03695 - 66 54 17 Handy. 0176 - 64 19 02 72 Internet: http://kabale.se Email: info@kabale.se Ich hoffe, dass meine Einträge für die Täter und Nicht-Denker unbequem sind und sie mit der Veröffentlichung nicht einverstanden sind. Für den Fall, dass diese mir meinen Sohn lebendig und gesund und munter zurück geben, wie er vor der psychiatrischen Misshandlung gewesen ist, dann werde ich meine Meinung revidieren und meine Veröffentlichungen löschen.
Dieser Beitrag wurde unter Medien abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu was halten Sie davon

  1. HolgersGeschichte schreibt:

    Ach ja, und diese letzte Erfahrung fehlt noch in meiner Analogie:
    Der Kfz Meister schreibt in der Presse, dass er alles richtig gemacht hätte, er hätte doch eine neue Werkstatteinrichtung und auch einen neuen Hammer. Er hat nichts falsch gemacht. Das Auto wäre doch in den letzten Wochen perfekt und ganz gewesen – er könne sich überhaupt nicht erklären, warum es nicht mehr fährt . . .

  2. Anonymous schreibt:

    Ja Igelin ich kann das sehr gut verstehen. Denn so wie die Geschichte von diesem Auto, so kann ich mir den Fall Holger gut vorstellen. Das Beispiel müßte auch der letzte Zweifler begriffen haben. Das hast du toll gemacht. Deutlicher geht es nicht mehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s