Klage gegen die Psychiater wegen Hochstapelei

Jetzt klage ich an: gegen die Psychiater Werneburg, Boyan und Adler sowie gegen alle Pfleger gleichermaßen gegen die Psychiater der Kliniken Winnenden, Werneck und Bad Salzungen wegen Hochstapelei.
Sie geben an, Krankheiten oder Störungen heilen zu wollen, die es gar nicht gibt und bleiben den Beweis stets schuldig.
Außerdem wurde Holger Zierd nicht ein einziges Mal untersucht um zu einer Diagnose zu kommen – sämtliche Anamnesebogen in den med. Akte sind leer. Selbst der Gutachter zum Hauptverhandlungsprozess – ich schrieb in diesem Block – hat seine Ausführungen aufgrund der Nicht-Aussage von Holger oder seinem Schweigen getroffen. Das ist schlicht und ergreifend Betrug und Hochstapelei, denn sie tun nichts anderes als Folter, Misshandlung, Schikane und Diskriminierung.
Gleichzeitig klage ich dieses Gericht in Meiningen an, dass sie aufgrund von Formulierungen, wie : „wahrscheinlich, wurde diskutiert, es könnte sein, es besteht der Verdacht“ – meinem Sohn in die Forensik zur Folter verurteilt haben und damit zum Tode.
Das Strafvollzugsgericht klage ich an, dass sie nie von den Vertretern der Klinik Beweise ihrer Aussagen forderten, sondern diese blind und naiv nachplapperten.

Die Krankenkasse klage ich an, wegen Veruntreuung von Beirägen, dass sie eine rechtswidrige Familienversicherung durch eine Betreuerin Federer akzeptierte und die Klinik Bad Salzungen für Folter und schwere Misshandlungen bezahlte
sowie die Betreuerin Federer weil sie Holgers Bafög für die Folter und Misshandlung Winnenden veruntreute.

In dem Artikel in der TA gibt der Boyan an, dass er nicht wüßte was er falsch gemacht hat. Also stapelt er hoch, denn in jedem Schreiben an das Gericht tut er so, als würde er alles genau wissen und als würde er Krankheiten heilen können, die er zuerst erfunden hat und dann selbst verursachte durch chemische Vergiftung und durch brutale Gewalt durch Zwangsbehandlung.

Der Erfolg seiner „Be-Handlung“ ist der Knochenbruch, die Verkrüppelung und Vergiftung und der Tod meines Sohnes. Sowie Schickane, Quälerei wegen Verhinderung des Kontakts zu seiner Mutter und der Nichtbeachtung sämtlicher Menschenrechte, wie Postgeheimnis, Kontakt zur Familie, Wahrung eines Intimbereichs und persönlichen Besitz. Außerdem wurde ihm in Isolationshaft und vor allem In Fesselung die natürliche Bewegung des Körpers verweigert, und somit seine Gesundheit schwerst geschädigt.

Weiterhin klage ich an die christlichen Kirchen wegen unterlassener Hilfeleistung und Beihilfe zum Mord.

Es ist nicht unerklärlich, dass Holger Zierd gestorben ist – es ist dagegen ein Wunder, dass er so lange überlebt hat.

Über igelin

Das Foto ist nicht die Wordpress Blog-Schreiberin, sondern ihr gefolterter, misshandelter, vergifteter, verleumdeter und mit 28 Jahren in der psychiatrischer Forensik Mühlhausen / Thüringen am 27.02.2011 ermordeter Sohn Holger Zierd. Ein hochintelligenter junger Mann auf der Suche nach seinem Selbst. Beruf: Forstwirt, Verantwortlich für die Inhalte dieser Blogs: https://igelin.wordpress.com https://gesundbleibenblog.wordpress.com/ Einträge werden geschrieben und/oder ausgewählt von Rosel Zierd, Mutter des in der Forensik Mühlhausen / Thüringen Gefolterten, bei der Zwangsmedikatierung Schulterknochen gesplittert, trotzdem weiter gespritzt bis zum Tod. Verhungert, abgemagert bis auf Haut und Knochen, vergiftet in jeder Körperzelle - am 27.2.2011 ermordeten Gefangenen und Patienten Holger Zierd. Das Ökumensiche Hainich Klinikum ist Eigentum der christlichen evangelischen und katholischen Kirche . Holger fand nirgends Gehör - die ärztlichen ökonomischen Gesichtspunkte sind wichtiger als Gesetze und Menschenrecht oder Menschenwürde. Ich habe meinen Sohn an seinem 29. Geburtstag beerdigt. In die Psychiatrie wurde er eingeliefert ohne einem Menschen Schaden angetan zu haben und ohne einem Menschen auch nur ein böses Wort gesagt zu haben. Verurteilt von Psychiatern seit er die Schwelle der Psychiatrischen Klinik überschritten hatte. Da die Staatsanwaltschaft Thüringens die Ermittlung sowohl wegen Körperverletzung als auch wegen Mord und Beihilfe zum Mord nicht durchführt weil die Täter zuvor eine psychiatrische Diagnose erfunden haben, schreibe ich hier im Internet die Anklage gegen die Täter und hoffe, dass ich anderen Menschen Informationen vermitteln kann, die wir erst in 6 Jahren suchen und finden mussten. Möge Gott uns helfen. Mit der Angabe meiner vollständigen Adresse erkläre ich mich voll verantwortlich für die von mir geschriebenen und veröffentlichten Erfahrungen und Meinungen - sowie Erkenntnisse und für die Auswahl der Links und kopierten Artikel. Rosel Zierd (Mutter von Holger Zierd) Sorghofstraße 10 36433 Bad Salzungen Telefon: 03695 - 66 54 17 Handy. 0176 - 64 19 02 72 Internet: http://kabale.se Email: info@kabale.se Ich hoffe, dass meine Einträge für die Täter und Nicht-Denker unbequem sind und sie mit der Veröffentlichung nicht einverstanden sind. Für den Fall, dass diese mir meinen Sohn lebendig und gesund und munter zurück geben, wie er vor der psychiatrischen Misshandlung gewesen ist, dann werde ich meine Meinung revidieren und meine Veröffentlichungen löschen.
Dieser Beitrag wurde unter Medien abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Klage gegen die Psychiater wegen Hochstapelei

  1. AnneKremer schreibt:

    Psychiatrie ist das gigantischste Wahnsystem, das es gibt.

    Auch die Ärzte wissen, daß Psychiater Hochstapler sind, kursiert in Ärztekreisen doch immer noch der alte Witz

    Chirurgen wissen nichts, können alles
    Internisten wissen alles, können nichts
    Psychiater wissen nichts und können nichts.

    Liebe Grüße Anne

  2. Anonymous schreibt:

    Deine Anklagen kann ich verstehen und viele andere Menschen sicherlich auch. Aber die, welche diese Klage annehmen müssen, wollen es doch garnicht. Und warum ? Dann könnte doch herauskommen, das sie Mittäter oder Mitwisser waren.
    Der Satz von Anne, das Psychiater nichts wissen und nichts können, stimmt nicht ganz. Denn sie „Wissen“ wie man lügt und betrügt. Siehe Aussage von Gert Postel – erfundene Krankheiten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s