Strategie und Taktik

Nun, ich habe M gefragt, wie hast Du das gemacht, dass Du aus der Forensik Mühlhausen entlassen wurdest:
Er hat die Werneburg vor Gericht eine Lügnerin genannt und noch einige andere wahre Schimpfwörter – da hat sich die Werneburg vor Gericht hingesetzt und hat geheult – also hat der Richter dann den Boyan beigeholt, der aber – wie auch uns Angehörigen und der Presse gegenüber äußerte, dass er sich nicht gekümmert hätte und von nichts wußte.
Und so erwirkte dieser junge Mann seine Freilassung aus der Forensik.
Holger war das zu Verletztend, er setzte auf Bildung, auf logisches Denken und auf gesunden Menschenverstand – wie wir aus den Tagesberichten von Holger an den Vorsitzenden Richter Funke wissen.
Nun, da weder der/die Richter, noch die Werneburg oder Boyan über gesunden Menschenverstand, noch über logisches Denkvermögen noch über Bildung verfügen, war das vergebliche Mühe.
Holgers Taktik war für die Katz weil die Täter in einem ganz anderen Level spielen – und so hätte Holger ebenfalls auf diesen niedrigen Level herabsteigen müssen und angreifen, denn Angriff ist noch immer die beste Verteidigung.
Dieser o.g. junge Mann hat also die passende Strategie und Taktik angewandt, Holger die falsche. Dieser junge Mann ist draußen und führt nun ein normales Leben, Holger ist tot.

Ein analoges Beispiel zur Verdeutlichung:
Ein Rohr, 1m im Durchmesser und 2 m lang, einer schaut auf der einen Seite rein, der andere auf der anderen Seite, trotzdem sehen sie sich nicht – warum ?
Weil einer vormittags und der andere nachmittags reinschaut.

So ist das im Umgang mit dummen primitiven ungebildeten und habgierigen Psychiatern, Richtern, Rechtsanwälten (mit einer einzigen Ausnahme) und Beamten des thüringer Sozialministeriums sowie Oberkirchenrat Mitteldeutschlands.
Will sich das Opfer durchsetzen und sich befreien, so muss er nicht beweisen, dass er nicht gefährlich ist bzw. nicht an der erfundenen psychiatrischen Störung leidet, sondern er braucht die richtige Grundeinstellung und die richtige Angriffstrategie auf dem gleichen primitiven Level, auf dem sich o.g. Raubtiere aufhalten und bewegen.

Recht und Gesetz gelten bei denen nicht, gesunden Menschenverstand haben sie nicht und logisch denken können sie nicht – Will wer ihre mörderischen habgierigen Pfoten binden und ihre verlogenen Schnauzen schließen, so braucht er die richtigen Geschütze gegen menschliche rücksichtslose Raubtiere.

So lange sich das Volk ihre Lebenszeit stehlen lässt (Momo; Michael Ende); solange sich das Volk für psychiatrisch gestört erklären lässt anstatt die Realität wahrzunehmen, solange die Mehrheit des Volkes lieber Pillen schluckt anstatt nachzudenken, so lange werden diese Raubtiere rauben und morden. Im Rudel, im Team, abgestimmt und in vereinter Front. Und die Raubtiere werden immer mehr, je mehr Fleisch zum Fressen zur Vergügung steht.

Die Viehzählung 2011 ist eine Summierung, wieviel Raubtiere noch wie lange satt werden können und wo noch was zu holen ist.

Aber auf YourTube ist auch ein Video zu sehen, wie eine Herde Büffel ihr Junges aus den Fängen der Löwen zurückholt; lebend !
Die Vegetarier sind nicht hilflos !

Über igelin

Das Foto ist nicht die Wordpress Blog-Schreiberin, sondern ihr gefolterter, misshandelter, vergifteter, verleumdeter und mit 28 Jahren in der psychiatrischer Forensik Mühlhausen / Thüringen am 27.02.2011 ermordeter Sohn Holger Zierd. Ein hochintelligenter junger Mann auf der Suche nach seinem Selbst. Beruf: Forstwirt, Verantwortlich für die Inhalte dieser Blogs: https://igelin.wordpress.com http://igelin.blog.de Einträge werden geschrieben und/oder ausgewählt von Rosel Zierd, Mutter des in der Forensik Mühlhausen / Thüringen Gefolterten, bei der Zwangsmedikatierung Schulterknochen gesplittert, trotzdem weiter gespritzt bis zum Tod. Verhungert, abgemagert bis auf Haut und Knochen, vergiftet in jeder Körperzelle - am 27.2.2011 ermordeten Gefangenen und Patienten Holger Zierd. Das Ökumensiche Hainich Klinikum ist Eigentum der christlichen evangelischen und katholischen Kirche . Holger fand nirgends Gehör - die ärztlichen ökonomischen Gesichtspunkte sind wichtiger als Gesetze und Menschenrecht oder Menschenwürde. Ich habe meinen Sohn an seinem 29. Geburtstag beerdigt. In die Psychiatrie wurde er eingeliefert ohne einem Menschen Schaden angetan zu haben und ohne einem Menschen auch nur ein böses Wort gesagt zu haben. Verurteilt von Psychiatern seit er die Schwelle der Psychiatrischen Klinik überschritten hatte. Da die Staatsanwaltschaft Thüringens die Ermittlung sowohl wegen Körperverletzung als auch wegen Mord und Beihilfe zum Mord nicht durchführt weil die Täter zuvor eine psychiatrische Diagnose erfunden haben, schreibe ich hier im Internet die Anklage gegen die Täter und hoffe, dass ich anderen Menschen Informationen vermitteln kann, die wir erst in 6 Jahren suchen und finden mussten. Möge Gott uns helfen. Mit der Angabe meiner vollständigen Adresse erkläre ich mich voll verantwortlich für die von mir geschriebenen und veröffentlichten Erfahrungen und Meinungen - sowie Erkenntnisse und für die Auswahl der Links und kopierten Artikel. Rosel Zierd (Mutter von Holger Zierd) Sorghofstraße 10 36433 Bad Salzungen Telefon: 03695 - 66 54 17 Handy. 0176 - 64 19 02 72 Internet: http://kabale.se Email: info@kabale.se Ich hoffe, dass meine Einträge für die Täter und Nicht-Denker unbequem sind und sie mit der Veröffentlichung nicht einverstanden sind. Für den Fall, dass diese mir meinen Sohn lebendig und gesund und munter zurück geben, wie er vor der psychiatrischen Misshandlung gewesen ist, dann werde ich meine Meinung revidieren und meine Veröffentlichungen löschen.
Dieser Beitrag wurde unter Medien abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Strategie und Taktik

  1. Bert Brecht schreibt:

    Dreigroschenoper:
    Und der Haifisch, der hat Zähne und
    die trägt er im Gesicht,
    Mäkki Messer hat ein Messer
    doch das Messer sieht man nicht.

    Und die Ärzte tragen weiße Kittel doch rein und unschuldig sind sie nicht,
    Die Psychiater haben giftige Spritzen und damit zerstören sie deine Menschlichkeit.
    Und die Richter fassen Beschlüsse, gegen Gesetz und Recht
    aus rein ärztlichen Gesichtspunkten. . . .
    wirst Du zur Folter und zum Tode verurteilt.

  2. Anonymous schreibt:

    Ich gebe dem Besucher Bert Brecht vollkommen Recht. Die Ärzte tragen weiße Kittel, doch rein sind sie nicht. Und nicht jeder Arzt der einen weißen Kittel trägt ist auch ein Arzt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s