Immer mehr Kinder bekommen Ritalin

Forum: 18.August 2010 10:06

Studie
Fast eine Million falsche ADHS-Diagnosen
Zuletzt geändert von I.M.S, am 10.05.2011 um 11:40 Uhr
10.05.2011 16:16 Uhr #7 (permalink)

(Bewertungen: 0)
f.j.neffe
Aktives Mitglied

Registriert seit: 28.03.09
Beiträge: 30

A D H S – Alle Dummen haben´s schwer.

NEHMEN die Kinder die Tabletten oder GEBEN wir sie ihnen?

Leiden Kinder wirklich unter einem „Zappelphilipp-Syndrom“? Griech. „Syndrom“ bedeutet „Zusammenlauf“; damit sagt die Medizin nur etwas aufgeblasen, dass da viel zusammengekommen ist, was sie noch nicht versteht und sich auch nicht genauer anschauen will. Und auf dieser Basis sollen Tabletten „Zusammengelaufenes“ lösen???
Leiden die Kinder wirklich unter dem unterstellten „Syndrom“ oder leiden sie nicht in WIRKlichkeit unter der Dummheit und Sturheit, mit der man nicht genau hinschaut, ihre Lebenswirklichkeit wahrlos in Schablonen hineininterpretiert und sie ebenso in diese Schablonen zu drücken sucht?

Als Ich-kann-Schule-Lehrer finde ich es haarsträubend, wie wir mit Kindern – aber auch ihren Eltern und den Lehrern – umgehen. Wir erZIEHen mit DRUCK und ignorieren stur diese Verwechslung von Gas- und Bremspedal. Unsere ErZIEHung ist de facto ErDRÜCKung, und wenn aufgrund UNSERES Fehlers die Probleme wachsen, dann verdoppeln wir stur unseren Fehler und behaupten dreist, es gehe nur deswegen nicht, weil die MISShandelten nicht richtig mitgemacht haben.

DRUCK komprimiert Problem und Mensch. Unter DRUCK kann nicht wachsen. Dennoch produziert unsere Pädagogik immer mehr DRUCK. Das ist das exakte Gegenteil von Lösung. Durch diesen vernichtend dummen und gefährlichen Umgang mit den sensiblen Lebenskräften ruft die Pädagogik natürlich Abwehr- und Schutzreaktionen der für das Überleben zuständigen Kräfte im Menschen hervor. Das dann mit griech/lat/engl. Fremdworten zu etikettieren und zu pathologisieren hat uns bisher die Probleme nur bis ins Unerträgliche gesteigert. Es wird Zeit, diesen Unsinn zu beenden.

In der neuen Ich-kann-Schule gilt das SOG-Prinzip. Sog löst. Sog richtet auf. Sog macht wachsen. Mit Sog kann man die Kräfte punktgenau lenken. Sog macht SINN. In der neuen Ich-kann-Schule werden die sensiblen Kräfte hoch geachtet, gepflegt und genutzt, die in unseren z.T. schon delirösen Unterrichtsvollzugsanstalten nur dauernd bekämpft und unterdrückt werden. Es wird Zeit, in der Pädagogik zu verkünden, dass die Zeit der Glaubenskriege, der Inquisition und Hexenverbrennungen vorbei ist. Es gilt, endlich einen REALEN UMGANG mit den entscheidenden Kräften des Lebens zu finden.

Ich grüße freundlich.

Franz Josef Neffe
________

Immer mehr Kinder bekommen Ritalin
In Deutschland nehmen immer mehr Kinder und Jugendliche Medikamente gegen das sogenannte Zappelphilippsyndrom (ADHS).
Immer mehr Kinder bekommen Ritalin
________

http://www.augsburger-allgemeine.de – Alles was uns bewegt

Registriert seit: 15.01.11
Beiträge: 595

Zitat von wolfauge
Überforderung

…und was sind die Ursachen?

Überforderung und Reizüberflutung der Kinder , vor allem in der Schule und im alltäglichen Umfeld. Viele haben keine Zeit mehr, ihre Neigungen zu erkennen und diesen nachzugehen.

1 Pille und sie sind ruhiggestellt.

Mag sein, nur woher kam die Reizüberflutung früher?
Solche Kinder/Menschen sind seit langem, auch weniger überfluteten Zeiten, bekannt.
Heute kann man auch recht klar diagnostizieren nur glaubt jemand ernsthaft dass dieser Aufwand immer betrieben wird um eine klare Diagnose zu stellen?
Da befürchte ich dass es eher zu Versuchen kommt ob ein Medikament denn nicht hilft. Denn die Eltern wollen das Problem los haben und die Gesellschaft tolleriert halt ungern Abweichungen von der Norm.
Es könnte nämlich durchaus sein, dass solche Menschen in gewissem Sinne normal sind nur die Anpassung an unsere selbst gewählten Bedingungen nicht schaffen was die Natur gar nicht von ihnen verlangen würde.

Wer sich mal die Definition von Krankheit der WHO ansieht kommt nicht unschwer auf den Gedanken dass diese Menschen weniger Probleme mit sich (also krank empfinden) wie die Gesellschaft mit ihnen hat.
Was nicht passt wird passend gemacht ist oft die Devise unter der dann zuoft zu Medikamenten gegriffen wird oder verabreicht werden.

Am Beispiel Schmerz lässt sich das gut veranschaulichen.
Schmerz ist ein Symptom und nicht die Krankheit wird aber gerne durch Mittelchen gedämpft oder gar ausgeschalten.
Er hat eigentlich den Sinn zu zeigen das etwas nicht in Ordnung ist. Wer ihn ausschaltet ignoriert diese „Unordnung“ und beraubt sich der Möglichkeit sie wieder herzustellen.
Nun zu den ADHS Menschen, da stellt sich mir die Frage haben die wirklich die Schmerzen mit sich oder eher wir mit ihnen?

Werbeanzeigen

Über igelin

Das Foto ist nicht die Wordpress Blog-Schreiberin, sondern ihr gefolterter, misshandelter, vergifteter, verleumdeter und mit 28 Jahren in der psychiatrischer Forensik Mühlhausen / Thüringen am 27.02.2011 ermordeter Sohn Holger Zierd. Ein hochintelligenter junger Mann auf der Suche nach seinem Selbst. Beruf: Forstwirt, Verantwortlich für die Inhalte dieser Blogs: https://igelin.wordpress.com http://igelin.blog.de Einträge werden geschrieben und/oder ausgewählt von Rosel Zierd, Mutter des in der Forensik Mühlhausen / Thüringen Gefolterten, bei der Zwangsmedikatierung Schulterknochen gesplittert, trotzdem weiter gespritzt bis zum Tod. Verhungert, abgemagert bis auf Haut und Knochen, vergiftet in jeder Körperzelle - am 27.2.2011 ermordeten Gefangenen und Patienten Holger Zierd. Das Ökumensiche Hainich Klinikum ist Eigentum der christlichen evangelischen und katholischen Kirche . Holger fand nirgends Gehör - die ärztlichen ökonomischen Gesichtspunkte sind wichtiger als Gesetze und Menschenrecht oder Menschenwürde. Ich habe meinen Sohn an seinem 29. Geburtstag beerdigt. In die Psychiatrie wurde er eingeliefert ohne einem Menschen Schaden angetan zu haben und ohne einem Menschen auch nur ein böses Wort gesagt zu haben. Verurteilt von Psychiatern seit er die Schwelle der Psychiatrischen Klinik überschritten hatte. Da die Staatsanwaltschaft Thüringens die Ermittlung sowohl wegen Körperverletzung als auch wegen Mord und Beihilfe zum Mord nicht durchführt weil die Täter zuvor eine psychiatrische Diagnose erfunden haben, schreibe ich hier im Internet die Anklage gegen die Täter und hoffe, dass ich anderen Menschen Informationen vermitteln kann, die wir erst in 6 Jahren suchen und finden mussten. Möge Gott uns helfen. Mit der Angabe meiner vollständigen Adresse erkläre ich mich voll verantwortlich für die von mir geschriebenen und veröffentlichten Erfahrungen und Meinungen - sowie Erkenntnisse und für die Auswahl der Links und kopierten Artikel. Rosel Zierd (Mutter von Holger Zierd) Sorghofstraße 10 36433 Bad Salzungen Telefon: 03695 - 66 54 17 Handy. 0176 - 64 19 02 72 Internet: http://kabale.se Email: info@kabale.se Ich hoffe, dass meine Einträge für die Täter und Nicht-Denker unbequem sind und sie mit der Veröffentlichung nicht einverstanden sind. Für den Fall, dass diese mir meinen Sohn lebendig und gesund und munter zurück geben, wie er vor der psychiatrischen Misshandlung gewesen ist, dann werde ich meine Meinung revidieren und meine Veröffentlichungen löschen.
Dieser Beitrag wurde unter Medien abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s