Wirtschaftsfaktor Psychiatrie und Gefängnisse

PRISON VALLEY – DAS TAL DER GEFÄNGNISSE

WEB-DOKUMENTARFILM VON DAVID DUFRESNE UND PHILIPPE BRAULT
Koproduktion: ARTE France/Upian, Frankreich 2010
„Prison Valley“ erkundet die US-amerikanische Gefängnisindustrie am Beispiel der Stadt Cañon City im US-Bundesstaat Colorado, die von der Strafvollzugsindustrie lebt.
ONLINE SEIT APRIL 2010
http://www.arte.tv/prisonvalley

Auch in der Stadt Mühlhausen/Thüringen leben die meisten Einwohner von der Psychiatrie und Forensik – eine andere Industrie gibt es nicht.
Wenn die reiche christliche Kirche nicht Eigentümerin der sozialen Einrichtungen ist, dann können Interessenten bei den Sparkassen in Investment-Fonds investieren für den Bau und Betrieb von eben diesen Gefängnissen, Psychiatrien und Forensik.
Wenn sie keine Billig-Lohn-Arbeitsstelle für 400 Euro haben als Angestellte/r eben dieser Eigentümer der sozialen Einrichtungen, dann sind Sie Einwohner dieser modernen „Gebäude“ mit den vielen Schlössern.

In nicht all zu ferner Zukunft – leben wir alle in Gettos, haben anstatt eine Arbeitsstelle dann Beschäftigungstherapie für 0,60 Cent die Stunde oder Sie sind in einer anderen „sozialen“ Institution deponiert bzw. zur Sicherheit weggesperrt und Vollzeit-reglementiert.

Die Nutznießer dagegen deponieren ihren Profit in geheimen Konten in der Schweiz oder Luxemburg und leben in anderen Ländern aber auch in Gettos und hinter Stacheldraht und in Autos mit Panzerglas und explosionssicherem Stahl zum Schutz ihrer Rechtsgüter mit einer privaten Securiti-Armee.

Es lebe die Freiheit !

Aber keine Angst – es gibt ja die Glückspille der Pharmaindustrie

Über igelin

Das Foto ist nicht die Wordpress Blog-Schreiberin, sondern ihr gefolterter, misshandelter, vergifteter, verleumdeter und mit 28 Jahren in der psychiatrischer Forensik Mühlhausen / Thüringen am 27.02.2011 ermordeter Sohn Holger Zierd. Ein hochintelligenter junger Mann auf der Suche nach seinem Selbst. Beruf: Forstwirt, Verantwortlich für die Inhalte dieser Blogs: https://igelin.wordpress.com https://gesundbleibenblog.wordpress.com/ Einträge werden geschrieben und/oder ausgewählt von Rosel Zierd, Mutter des in der Forensik Mühlhausen / Thüringen Gefolterten, bei der Zwangsmedikatierung Schulterknochen gesplittert, trotzdem weiter gespritzt bis zum Tod. Verhungert, abgemagert bis auf Haut und Knochen, vergiftet in jeder Körperzelle - am 27.2.2011 ermordeten Gefangenen und Patienten Holger Zierd. Das Ökumensiche Hainich Klinikum ist Eigentum der christlichen evangelischen und katholischen Kirche . Holger fand nirgends Gehör - die ärztlichen ökonomischen Gesichtspunkte sind wichtiger als Gesetze und Menschenrecht oder Menschenwürde. Ich habe meinen Sohn an seinem 29. Geburtstag beerdigt. In die Psychiatrie wurde er eingeliefert ohne einem Menschen Schaden angetan zu haben und ohne einem Menschen auch nur ein böses Wort gesagt zu haben. Verurteilt von Psychiatern seit er die Schwelle der Psychiatrischen Klinik überschritten hatte. Da die Staatsanwaltschaft Thüringens die Ermittlung sowohl wegen Körperverletzung als auch wegen Mord und Beihilfe zum Mord nicht durchführt weil die Täter zuvor eine psychiatrische Diagnose erfunden haben, schreibe ich hier im Internet die Anklage gegen die Täter und hoffe, dass ich anderen Menschen Informationen vermitteln kann, die wir erst in 6 Jahren suchen und finden mussten. Möge Gott uns helfen. Mit der Angabe meiner vollständigen Adresse erkläre ich mich voll verantwortlich für die von mir geschriebenen und veröffentlichten Erfahrungen und Meinungen - sowie Erkenntnisse und für die Auswahl der Links und kopierten Artikel. Rosel Zierd (Mutter von Holger Zierd) Sorghofstraße 10 36433 Bad Salzungen Telefon: 03695 - 66 54 17 Handy. 0176 - 64 19 02 72 Internet: http://kabale.se Email: info@kabale.se Ich hoffe, dass meine Einträge für die Täter und Nicht-Denker unbequem sind und sie mit der Veröffentlichung nicht einverstanden sind. Für den Fall, dass diese mir meinen Sohn lebendig und gesund und munter zurück geben, wie er vor der psychiatrischen Misshandlung gewesen ist, dann werde ich meine Meinung revidieren und meine Veröffentlichungen löschen.
Dieser Beitrag wurde unter Medien abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s