Die Macht des Starken

Ein ehemaliger Internasschüler der Odenwaltschule beschreibt in einem Buch seine taumatischen Erlebnisse als Opfer sexuellen Missbrauchs, seine Wut auf Täter und Mitwisser und seinen Kampf um Verarbeitung und Aufdeckung.
aus Spiegel 35 Seite 140

Igelin:
Kinder sind abhängig und somit Schutzbefohlene – aber Lehrer und Pädagogen – ja nicht mal der Direktor der Odenwaldschule sind sittlich gereift und fähig der Forderung nach Vorbild nachzukommen.

Der Autor beschreibt in diesem Artikel nicht nur, was genau geschah, sondern auch warum er nichts sagte und warum die Aufklärung so spät erfolgte. Und das ist keine Empfehlung für Vertrauen gegenüber dieser Berufsgruppe – ebensowenig wie gegenüber Psychologen und Psychiatern.

Erich Fromm schreibt, dass Lehrer in ihrem ganzen Leben die Schule nicht verlassen also keine andere persönliche Reife erlangen als ein minderjähriger Schüler.

Diese hilflose Helfer- Berufsgruppe zu denen auch Lehrer gezählt werden müssen misshandeln und foltern Kinder nicht nur mit der Forderung des stundenlangen Stillsitzen, mit Auswendiglernen von nicht gefragten Informationen, mit Zensuren und Be/Verurteilungen, beleidigende und diskriminierende Äußerungen sondern wie in diesem Fall der Odenwaldschule auch mit sexuellen Übergriffen.

Aber Schüler sind abhängige Kinder. Der Autor mit dem Pseudonamen Jürgen Dehmers musste 42 Jahre alt werden bevor er in einem Buch seine Misshandlungen verbal äußern konnte.
Und wie leicht geraten solche misshandelten Kinder in die Fänge der PharmaLobby ? Sprich Psycho-Experten ? und enden im Leichensack der Pathologie ?

Wieviel Übergriffe werden nicht gezählt, nicht berichtet, nicht ausgesprochen ?

Es gab vor Jahren mal eine Kampagne des Präsidenten Rau, dass Praxis-Erfahrene in den Schulen unterrichten sollten. Eine gute Idee – doch ohne Möglichkeiten, denn Lehrer dulden keine Konkurrenz.
Mir selbst wurde aufgrund meiner Bewerbung 1 Wochenstunde angeboten für die ich den Wohnort hätte wechseln müssen. . .

Es wird höchste Zeit über diese Staatsschule mal nachzudenken und von grundauf zuändern – aber tatsächlich von grundauf zu ändern, nicht nur irgendwelche Punktsysteme bei der Benotung – ich erinnere mich da an die Neulehrer in der DDR nach dem Krieg, die meist nur 1 oder 2 Stunden weiter waren in ihrem Lehrstoff als ihre Schüler.

Aber ich befürchte, dass dies erst sein wird, wenn nichts mehr geht.

Werbeanzeigen

Über igelin

Das Foto ist nicht die Wordpress Blog-Schreiberin, sondern ihr gefolterter, misshandelter, vergifteter, verleumdeter und mit 28 Jahren in der psychiatrischer Forensik Mühlhausen / Thüringen am 27.02.2011 ermordeter Sohn Holger Zierd. Ein hochintelligenter junger Mann auf der Suche nach seinem Selbst. Beruf: Forstwirt, Verantwortlich für die Inhalte dieser Blogs: https://igelin.wordpress.com http://igelin.blog.de Einträge werden geschrieben und/oder ausgewählt von Rosel Zierd, Mutter des in der Forensik Mühlhausen / Thüringen Gefolterten, bei der Zwangsmedikatierung Schulterknochen gesplittert, trotzdem weiter gespritzt bis zum Tod. Verhungert, abgemagert bis auf Haut und Knochen, vergiftet in jeder Körperzelle - am 27.2.2011 ermordeten Gefangenen und Patienten Holger Zierd. Das Ökumensiche Hainich Klinikum ist Eigentum der christlichen evangelischen und katholischen Kirche . Holger fand nirgends Gehör - die ärztlichen ökonomischen Gesichtspunkte sind wichtiger als Gesetze und Menschenrecht oder Menschenwürde. Ich habe meinen Sohn an seinem 29. Geburtstag beerdigt. In die Psychiatrie wurde er eingeliefert ohne einem Menschen Schaden angetan zu haben und ohne einem Menschen auch nur ein böses Wort gesagt zu haben. Verurteilt von Psychiatern seit er die Schwelle der Psychiatrischen Klinik überschritten hatte. Da die Staatsanwaltschaft Thüringens die Ermittlung sowohl wegen Körperverletzung als auch wegen Mord und Beihilfe zum Mord nicht durchführt weil die Täter zuvor eine psychiatrische Diagnose erfunden haben, schreibe ich hier im Internet die Anklage gegen die Täter und hoffe, dass ich anderen Menschen Informationen vermitteln kann, die wir erst in 6 Jahren suchen und finden mussten. Möge Gott uns helfen. Mit der Angabe meiner vollständigen Adresse erkläre ich mich voll verantwortlich für die von mir geschriebenen und veröffentlichten Erfahrungen und Meinungen - sowie Erkenntnisse und für die Auswahl der Links und kopierten Artikel. Rosel Zierd (Mutter von Holger Zierd) Sorghofstraße 10 36433 Bad Salzungen Telefon: 03695 - 66 54 17 Handy. 0176 - 64 19 02 72 Internet: http://kabale.se Email: info@kabale.se Ich hoffe, dass meine Einträge für die Täter und Nicht-Denker unbequem sind und sie mit der Veröffentlichung nicht einverstanden sind. Für den Fall, dass diese mir meinen Sohn lebendig und gesund und munter zurück geben, wie er vor der psychiatrischen Misshandlung gewesen ist, dann werde ich meine Meinung revidieren und meine Veröffentlichungen löschen.
Dieser Beitrag wurde unter Medien abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Die Macht des Starken

  1. Igelin schreibt:

    Logischer Weise beschäftige ich mich mit den Gedanken an die Mörder meines Sohnes, was haben sie für einen Charakter und wie erwirbt sich ein unschuldiges Kind einen solchen Mörder-und Folterer-Charakter ?
    Verweisen möchte ich auf die Broschüre von Alice Miller: „Das Drama des begabten Kindes “ wobei diese Ausführungen nur eine Möglichkeit in einer Vielzahl darstellen.
    Auf keinen Fall ist der Charakter eines kriminellen Drogendaelers angeboren oder Ausdruck von Stoffwechselstörungen oder entarteten Gene – genausowenig wie die erfundenen und nicht bewiesenen psychiatrischen Diagnosen, die meinem Sohn angehangen wurden.
    Und das macht Hoffnung, Hoffnung darauf, dass diese „“Umwelt-Bedingungen“, die solche kriminellen Charaktere hervorbrachten, leicht veränderbar sind.

    Diese Argumente von Stoffwechselstörungen und entartete Gene sind eh nur faule dumme Ausreden für verantwortungsloses Handeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s