Das persönliche Budget

Wer sich freiwillig und vertrauensvoll in das psychiatrische System integrieren lässt, wird belohnt durch das persönliche Budget. Für bis zu 1200 Euro erhalten die „Behinderten“ damit sie am kulturellen Leben teilnehmen können.
Vorbedingung ist nur, sich von einem Psychiater/Psychologen begutachten zu lassen und mindestens alle 2 Jahre „freiwillig “ in eine Klinik zu gehen, um sich wieder neu auf Psycho-Drogen eingestellen zu lassen.

Das bekommen Arbeitslose und Harzer nicht.

Das Fazit: Wenn Du gesund bist, musst du hungern, wenn du krank bist, wirst du belohnt mit einer finanziellen Prämie.

Da eine psychiatrische Krankheit nicht nachweisbar ist und wie hier schon öfter dargelegt wurde es lediglich 2 Minuten im Durchschnitt dauert, um eine psychiatrische Diagnose zu erstellen ist dies eine Einladung in das deutsche Krankheitssystem.

Dass sie damit aber ihre Gesundheit und Ihr Leben zum Markte tragen – erfährt erst der „Erfahrene“ – für den Fall, dass er diese Perversion nicht mehr mitspielen will.

Dieses Spiel heißt:
pro Gesundheit und Leben –
contra Geld ; hilflose Gefangenschaft und aktive Sterbehilfe

Wer spricht da noch von einem Gesundheistssystem, da es ein Geschäft mit der Krankheit ist. Wenigstens die Krankenkasse ist da ehrlich. Sie verwaltet die Krankheit und erhält Provision für den Umsatz der Erzeugung und Verwaltungskosten von Krankheit.

Und nicht nur in der Apotheker-Zeitung wird für Krankheit geworben, sondern auch in den Zeitschriften der Krankenkassen.

Die Frage ist in diesem Krankheitssystem:
Wieviel Kranke braucht dieses deutsche Krankheitsspiel ?
Immerhin sind 4,8 Millionen Mitarbeiter im Krankheitssystem Deutschlands am Leben zu erhalten und mit Geld und Kranken zu versorgen –
Gibt es genug Nachwuchs an Kranken ?
Wie kann die Erziehung zur Krankheit besser und effektiver erfolgen ? Die zwangsweise Beitragszahlung für die eigene Entsorgung ist gesetzlich abgesichert – Ausnahmen und andere Ansichtenoder Einstellungen sind nicht zugelassen.
Wie kann man das Bruttosozialprodukt im Krankheitssystem erhöhen ?

Sie fragen nach Gesundheit – falsch
Sie fragen nach Heilung – falsch
Sie fragen nach den Ursachen von Krankheit – falsch
Sie fragen nach Eigenverantwortung für Körper und Gesundheit – falsch
Sie fragen nach Alternativen – falsch
Sie fragen nach sauberen Wasser – falsch
Sie fragen nach gesunder frischer Luft – falsch
Sie fragen nach natürlichen Lebensmitteln – falsch

Das gibt es einfach nicht in Deutschland !

Hier werden nur Symtome – erzeugt, mit chemischer Behandlung verstärkt oder mit dem Skalpell entfernt und aktive Sterbehilfe geleistet.

Wenn Sie öffentlich erklären, dass Sie nicht krank sind und nicht krank werden und auch nicht zum Arzt gehen werden . . . dann sind Sie psychisch gestört und werden amtlich gezwingen, sich in dieses bestehende Krankheitssystem unterzuordnen.
Und wenn Sie ganz und gar erklären, dass Sie alt werden und eines natürlichen Todes sterben wollen, dann sind Sie ein Querulant und gefährlich für das Gemeinwohl des Kapitals.

Ausnahmen werden nicht zugelassen.

Und bist Du nicht willig, so brauch ich Gewalt

Über igelin

Das Foto ist nicht die Wordpress Blog-Schreiberin, sondern ihr gefolterter, misshandelter, vergifteter, verleumdeter und mit 28 Jahren in der psychiatrischer Forensik Mühlhausen / Thüringen am 27.02.2011 ermordeter Sohn Holger Zierd. Ein hochintelligenter junger Mann auf der Suche nach seinem Selbst. Beruf: Forstwirt, Verantwortlich für die Inhalte dieser Blogs: https://igelin.wordpress.com https://gesundbleibenblog.wordpress.com/ Einträge werden geschrieben und/oder ausgewählt von Rosel Zierd, Mutter des in der Forensik Mühlhausen / Thüringen Gefolterten, bei der Zwangsmedikatierung Schulterknochen gesplittert, trotzdem weiter gespritzt bis zum Tod. Verhungert, abgemagert bis auf Haut und Knochen, vergiftet in jeder Körperzelle - am 27.2.2011 ermordeten Gefangenen und Patienten Holger Zierd. Das Ökumensiche Hainich Klinikum ist Eigentum der christlichen evangelischen und katholischen Kirche . Holger fand nirgends Gehör - die ärztlichen ökonomischen Gesichtspunkte sind wichtiger als Gesetze und Menschenrecht oder Menschenwürde. Ich habe meinen Sohn an seinem 29. Geburtstag beerdigt. In die Psychiatrie wurde er eingeliefert ohne einem Menschen Schaden angetan zu haben und ohne einem Menschen auch nur ein böses Wort gesagt zu haben. Verurteilt von Psychiatern seit er die Schwelle der Psychiatrischen Klinik überschritten hatte. Da die Staatsanwaltschaft Thüringens die Ermittlung sowohl wegen Körperverletzung als auch wegen Mord und Beihilfe zum Mord nicht durchführt weil die Täter zuvor eine psychiatrische Diagnose erfunden haben, schreibe ich hier im Internet die Anklage gegen die Täter und hoffe, dass ich anderen Menschen Informationen vermitteln kann, die wir erst in 6 Jahren suchen und finden mussten. Möge Gott uns helfen. Mit der Angabe meiner vollständigen Adresse erkläre ich mich voll verantwortlich für die von mir geschriebenen und veröffentlichten Erfahrungen und Meinungen - sowie Erkenntnisse und für die Auswahl der Links und kopierten Artikel. Rosel Zierd (Mutter von Holger Zierd) Sorghofstraße 10 36433 Bad Salzungen Telefon: 03695 - 66 54 17 Handy. 0176 - 64 19 02 72 Internet: http://kabale.se Email: info@kabale.se Ich hoffe, dass meine Einträge für die Täter und Nicht-Denker unbequem sind und sie mit der Veröffentlichung nicht einverstanden sind. Für den Fall, dass diese mir meinen Sohn lebendig und gesund und munter zurück geben, wie er vor der psychiatrischen Misshandlung gewesen ist, dann werde ich meine Meinung revidieren und meine Veröffentlichungen löschen.
Dieser Beitrag wurde unter Medien abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s