Tagesarchiv: 13. November 2011

Brief aus der Isozelle

Brief aus der Isolationszelle [X], Brief von Holger Zierd an Ch. Mühlhausen, den 22.09.2010 Liebe Ch. hab Dank für Deinen lieben Brief. Ich möchte mich bei Dir entschuldigen, dass ich Dich so lange in Ungewisheit gelassen hab. Es war keine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Sicherheitsbehörden sind beschäftigt der Psychiatrie zu dienen

Künast wirft Regierung und Behörden Versäumnisse vor Die Fraktionsvorsitzende der Grünen, Renate Künast, wirft der Bundesregierung und den Sicherheitsbehörden vor, die Gefahren des Rechtsextremismus unterschätzt zu haben. „Heute stehen wir vor den Folgen offenbar fahrlässiger Arbeit von Sicherheitsbehörden“, sagte Künast … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Das ist das, was diese Schulmediziner so gefährlich macht:

Und dabei hatte dieser Patient noch doppeltes „Glück“, dass er überlebte und dass er die Wahrheit erfuhr. Die meisten misshandelten Patienten erfahren das nie. Krebs-Fehldiagnose: Australier büßt Teil des Magens ein Fast 80 Prozent bei Operation entfernt AFPVon Hamad Olayan … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Ursache der Macht der Psychiatrie

Es ist ein Erfolg der Markstrategie der Pharmalobby, wenn die Menschen die Ursachen in ihrem Unwohlsein nicht mehr in der realen Umwelt suchen, nicht mehr in Existenzbedrohung der Arbeitslosigkeit, der Sanktionen, des Arbeitsplatzverlustes, des Mobbings, des Trasch, und der Hass-Liebe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

armes Deutschland

Hallo, S… – am Steuerboykott kann ich nicht mitmachen, weil ich keine Steuern zahle. Das haben mir diese eifrigen Politiker meiner Heimatstatt verwehrt, weil sie so um ihre Pöstchen geschachert haben, dass sie ganz vergaßen, eine Gewerbegebiet einzurichten und die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar