kann Schall töten ?

Auf jeden Fall wird es mir kotzübel in Räumen mit lauten Geräuschen.

Mit dem Hörgerät, dass alle Geräusche verstärkt ins innere Ohr ableitet – bekomme ich nach einer halben Stunde schon Kopfschmerzen.

Manchmal jaulen alle Hunde in der Nachbarschaft, weil sie Töne hören, die mit dem menschlichen Ohr nicht aufgenommen werden – wohl aber die akustischen Schwingungen durch den Körper . . .

Wenn in Parks die herbstlichen Blätter mit einem umgekehrten Staubsauger, einem technischen überlauten Gebläse zusammengefegt werden – ist das ein äußerst unangenehmes Empfinden – aber es ist eben chic – anstatt mit dem altmodischen Besen zu kehren.

Wer an der Autobahn oder der Bundesstraße wohnt oder an den Bahnanlagen, bzw. in der Nähe von Flughafen oder Flugbahnen kennt den störenden Krach,
wer sich in der Nähe von Presslufthämmern aufhält möchte schnell vorbei;

Wer im Kraftwerk tätig ist kennt die Lärm-schwerhörigkeit – er lernt schnell die Sprache vom Mund abzulesen, da er die Geräusche der Turbinen nie wieder aus dem Ohr herausbekommt.

Die hämmernden Bässe einer Disko sind weithin zu hören oder besser zu spüren und man wundert sich nur, wie das jugendliche Disko-Besucher als Vergnügen empfinden können . . .

Niemand zweifelt wohl daran, dass Schall Belästigungen darstellen – aber können Töne töten ?

Die Zeitschrift „Welt der Wunder“ stellt diese Frage im Heft 12/11
und kommt zu dem Schluß:
Ja: Schall kann Menschen töten – und wurde von Wissenschaftlern bereits vor langer Zeit als Waffe entwickelt:

Infra-schall !

Zu tief für das menschliche Ohr sind diese Schwingen Auslöser von inneren Krämpfen – das gesamte Forschungsteam wurde außer Gefecht gesetzt, ein Mitarbeiter starb, weil seine inneren Organe zu einem Brei zersetzt worden ist. Trotzdem gehen die Versuche weiter. Mit Schallkanonen lassen sich Panzerstahl und Beton/Stahl-Armierungen zerstören.
Diese Forscher /Gavreau haben die Büchse der Pandora geöffnet.
Diese Schallkanonen sind enorm stark und lassen sich nicht kontrollieren, sind sie einmal ausgelöst.
Die Informationen aus seinem Experiment stammen allesamt aus dem 1960-er Jahren. Die militärischen Interessen sorgen für Geheimhaltung.

Wie reagiert der Mensch auf Schall ?

Akustische Energie beeinflusst Gehirnwellen, Atemorgane, Nierensystem, Muskelfunktionen, Herzrhytmus und das Drüsensystem. Da helfen keine Ohrstöpsel.

Bevor Sie zu einem Psychiater oder Schulmediziner gehen und psychische oder gesundheitliche Störungen einklagen oder ganz und gar PsychoDrogen nehmen – sollten Sie prüfen, welchen Schallwellen Sie täglich ausgesetzt sind. Auch die elektrischen Leitungen in jeder Wohnung sind Schwingungen, die vom Körper nicht unbemerkt bleiben und Schlafstörungen verursachen.
Vor allem die nicht-hörbaren sind gesundheitsschädigend.
Bauchschmerzen, Blähungen, Verirrtheit, körperliche Traumata und Gewebe-Schäden sind die Folgen.
Im hörbaren Bereich lösen entsprechende Lautstärken Nerven- und Gewebeschädigungen aus, Ultraschall ist sogar in der Lage, bei hohen Lautstärken Verbrennungen und Austrocknung herbeizuführen.

Auch wenn dies immer noch abgeleugnet wird, entwickeln Forscher bereits praktisch anwendbare Schallwaffen. von der US-Armee finanziert – entwickelt die American Technology Corporation ein Hypersonic Sound System. Ultraschall soll es ermöglichen, Geräusche bis zu 140 m weit in die Köpfe der Menschen zu transportieren. Anweisungen an Truppenteile, Gefechtsgeräusche für den Gegner, Lärm von 120 Dezibel und mehr um Feinde in die Knie zu zwingen.
Ein LRAD genanntes System wurde als „nicht tödliche Waffe“ bereits gegen somalische Piraten angewendet. Es emitiert Lärm bis zu 300 Meter weit mit max 150 Dezibel.
Warum stranden Wahle und Delphine ?
Warum finden Wandervögel ihre Ziele nicht ?

Warum geraten Menschen epidemisch unter Stress – auch wenn sie nur im Büro arbeiten ?

Und immer wieder die Grundfrage:
Was ist der Grund dafür, dass Menschen ihre Mit-Menschen unter Kontrolle bringen/halten wollen oder gar töten ?
Menschen, die sie gar nicht kennen und die keine Feinde sind.
Was veranlasst Menschen ihre Mit-Menschen zu töten, obwohl sie diese nicht kennen, diese Opfer den Mördern weder was getan haben noch ihnen geschadet haben oder dies auch nur vor hätte,
Ist es so leicht, den roten Knopf zu drücken – um Tausende Menschen zu wahllos töten – im Gegensatz zu Nahkampf Mann gegen Mann – bei dem auch der Angreifer getötet werden kann. . .
Ist Mord durch Geldzahlung, durch Bezahlung von Forschungen an Tötungswaffen legal und akzeptiert – etwa kein Mord ?
Und woher kommen diese Gelder ?

Ist Mord durch richterlichen Beschluss etwa kein Mord oder Beihilfe zum Mord ? legal und akzeptiert weil aus naiver Gläubigkeit heraus ?

Wie wir im letzten Eintrag erfuhren – wurden Foltermethoden wissenschaftlich erforscht . . . wie pervers ist dieses Forscherteam, und wie pervers und unterentwickelt der Auftraggeber und/oder der Anwender ?

Wie wir wissen, tun dies Menschen mit persönlicher Reife nicht !!!
Aber wie erlangen Menschen persönliche Reife ?

Wo ist die Anleitung zu Verantwortung und Liebesfähigkeit ?

Werbeanzeigen

Über igelin

Das Foto ist nicht die Wordpress Blog-Schreiberin, sondern ihr gefolterter, misshandelter, vergifteter, verleumdeter und mit 28 Jahren in der psychiatrischer Forensik Mühlhausen / Thüringen am 27.02.2011 ermordeter Sohn Holger Zierd. Ein hochintelligenter junger Mann auf der Suche nach seinem Selbst. Beruf: Forstwirt, Verantwortlich für die Inhalte dieser Blogs: https://igelin.wordpress.com http://igelin.blog.de Einträge werden geschrieben und/oder ausgewählt von Rosel Zierd, Mutter des in der Forensik Mühlhausen / Thüringen Gefolterten, bei der Zwangsmedikatierung Schulterknochen gesplittert, trotzdem weiter gespritzt bis zum Tod. Verhungert, abgemagert bis auf Haut und Knochen, vergiftet in jeder Körperzelle - am 27.2.2011 ermordeten Gefangenen und Patienten Holger Zierd. Das Ökumensiche Hainich Klinikum ist Eigentum der christlichen evangelischen und katholischen Kirche . Holger fand nirgends Gehör - die ärztlichen ökonomischen Gesichtspunkte sind wichtiger als Gesetze und Menschenrecht oder Menschenwürde. Ich habe meinen Sohn an seinem 29. Geburtstag beerdigt. In die Psychiatrie wurde er eingeliefert ohne einem Menschen Schaden angetan zu haben und ohne einem Menschen auch nur ein böses Wort gesagt zu haben. Verurteilt von Psychiatern seit er die Schwelle der Psychiatrischen Klinik überschritten hatte. Da die Staatsanwaltschaft Thüringens die Ermittlung sowohl wegen Körperverletzung als auch wegen Mord und Beihilfe zum Mord nicht durchführt weil die Täter zuvor eine psychiatrische Diagnose erfunden haben, schreibe ich hier im Internet die Anklage gegen die Täter und hoffe, dass ich anderen Menschen Informationen vermitteln kann, die wir erst in 6 Jahren suchen und finden mussten. Möge Gott uns helfen. Mit der Angabe meiner vollständigen Adresse erkläre ich mich voll verantwortlich für die von mir geschriebenen und veröffentlichten Erfahrungen und Meinungen - sowie Erkenntnisse und für die Auswahl der Links und kopierten Artikel. Rosel Zierd (Mutter von Holger Zierd) Sorghofstraße 10 36433 Bad Salzungen Telefon: 03695 - 66 54 17 Handy. 0176 - 64 19 02 72 Internet: http://kabale.se Email: info@kabale.se Ich hoffe, dass meine Einträge für die Täter und Nicht-Denker unbequem sind und sie mit der Veröffentlichung nicht einverstanden sind. Für den Fall, dass diese mir meinen Sohn lebendig und gesund und munter zurück geben, wie er vor der psychiatrischen Misshandlung gewesen ist, dann werde ich meine Meinung revidieren und meine Veröffentlichungen löschen.
Dieser Beitrag wurde unter Medien abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s