Schlagwort-Archive: Das unbekannte Gesetz §136a StPO

Das unbekannte Gesetz §136a StPO

Strafprozeßordnung 1. Buch – Allgemeine Vorschriften (§§ 1 – 150) 10. Abschnitt – Vernehmung des Beschuldigten (§§ 133 – 136a) Gliederung.§ 136a.(1) Die Freiheit der Willensentschließung und der Willensbetätigung des Beschuldigten darf nicht beeinträchtigt werden durch Mißhandlung, durch Ermüdung, durch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare